Wobbler Test 2021: Empfehlungen & Tipps

Wobbler

Willkommen bei unserem großen Wobbler Test 2021. Hier präsentieren wir Ihnen ausgewählte Wobbler. Wir haben Ihnen dazu ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt.

Damit möchten wir Ihnen die Kaufentscheidung einfacher machen und Ihnen dabei helfen, den für Sie besten Wobbler zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen finden Sie Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir Ihnen auch interessante Test-Videos. Des Weiteren finden Sie auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die Sie unbedingt achten sollten, wenn Sie sich einen Wobbler kaufen möchten.

Das Wichtigste in Kürze

  • Info: Wobler sind in Form, Material, Sinkeigenschaft und Größe unterschiedlich
  • Oft gekauft für: im Set in verschiedenen Ausführungen und Farbe
  • Vorteil: Kunstköder können sehr oft eingesetzt werden
  • Tipp: Vor dem Kauf checken welche Fische im Revier sind und welche Lichtverhältnisse herschen
  • Direkt loslegen: Hier können Sie gleich Wobbler online kaufen

Wobbler Test: Empfehlung der Redaktion

Platz 1
MEJOSER Wobbler Set 3 Stück Jerkbait Kunstköder Set Swimbait Hardbait Angelköder in 3 Länge Gewicht für Hecht Barsch Zander Angeln Köder mit 2 Drillingshaken und Fischköder Box*
  • Liferumfang: 3 Stück Wobbler in 3 unterschiedlichen Längen und Gewichten in einem Fischköder Box.
  • Länge und Gewicht: 1pcs x 6 teiliger Köder (10cm/18g mit 6# Haken), 1pcs x 8 teilige Köder (13cm/18.7g mit 6# Haken) und 1pcs x 8 teiliger Köder (13.7cm/27g mit 4# Haken).
  • Material: aus Plastik hergestellt und jeder Angel Köder ist mit 2 sehr scharfen Haken versehen und alle Jerkbait werden in einem Box geliefert. Achtung: die Haken sind sehr scharf. Bitte seien Sie vorsichtig beim Ausnehmen und Zurücklegen, um Verletzen der Hände zu vermeiden.
Platz 2
Trayosin Wobbler Kunstköder Set 20 Stück für Blinker Wobbler Hecht Forellen Angel Köder*
  • Inhalt: 20Stück
  • Länge: 3.54-3.93inch
  • Und jeder Köder hat 2 scharfe Drillinge
Platz 3
BHGT 3 Stück Wobbler Hecht Köder Set Kunstköder in Box Angelköder Swimbait zum Raubfisch Angeln mehrteilig mit Gelenk für realistischen Lauf 13.5cm 27g langsam sinkend*
  • Liferumfang: 3 Stück Wobbler in einem Fischköder Box und zu der Packung gehören auch 9 Stück Vorfächer für Angeln in drei Längen.
  • Länge: 3pcs x 8 teiliger Köder (13.5cm/27g mit 4# Haken). 3pcs x 15cm, 3pcs x 20cm(±0.3cm) und 3pcs x 25cm(±0.5cm) Stahlvorfächer.
  • Material: Vorfach iat aus Edelstahl und Köder aus ABS hergestellt. Jeder Angel Köder ist mit 2 sehr scharfen Haken versehen und alle Jerkbait werden in einem Box geliefert. Achtung: die Haken sind sehr scharf. Bitte seien Sie vorsichtig beim Ausnehmen und Zurücklegen, um Verletzen der Hände zu vermeiden.
Platz 4
Packung mit 43 Stück Mixed Fischköder Köder Set Kit Pesca Angeln Wobbler Isca Künstliche Crankbait Swimbait Drilling Floating Fake Lure. (43Pcs)*
  • Angelköder für Bässe - Natürlich aussehende 3D-Augen und hochreflektierendes holografisches Finish, um selbst den klügsten Räuber anzuziehen.
  • Angelköder für Forellen - Neu genug Rohmaterial, sein Modellkörper ist extrem langlebig.
  • Fishing Topwater Lures - Der stromlinienförmige Körper garantiert ein stabiles und verführerisches Schaukeln.
AngebotPlatz 5
DRS Wobbler Jerkbait 140mm Rotauge Köder für Hecht Barsch Zander*
  • KÖDERABMAßE & EIGENSCHAFTEN: Länge: 140mm / Gewicht: 27g /Art: sinkend / 8- teilig & sehr flexibel
  • NATURGETREUES DESIGN: Der Köder wirkt sehr echt & ist sehr beweglich. Durch die Körperteilung in 8 Segmente wirkt das Bewegunsgmuster sehr echt. Der Köder schlängelt sich durchs Wasser und immitiert einen verletzten Beutefisch. Der Raubfisch wird nicht nur durch die Optik sondern auch durch das Bewegungsmuster getäuscht
  • MARKENPRODUKT von DRS : Der Köder ist hochqualitativ gefertigt, ist mit 2 sehr scharfen Haken #4 versehen und wird in der Originalverpackung geliefert
Platz 6
Zanderfang Zander Wobbler zum Zanderangeln, flachlaufend, 2 Stück, TAUMLER 11cm | 14,5g | Silber-schwarz + neon-grün*
  • 2 Stück Wobbler in den Farben: Neon-Grün (UV-aktiv) und Silber-Schwarz (natürlich, kontraststark)
  • Gewicht: 14,5 Gramm. Ganz langsam auftreibend (floating)
  • Größe: 11 Zentimeter (optimal zum Zanderangeln)
Platz 7
Wobbler für Zander + Barsch, tieflaufend, 2 Stück, TROMMLER 9,5cm | 9,5g | Olive-matt + neon-grün*
  • 2 Wobbler in den Farben: Neon-Grün (UV-aktiv) und olive-matt (sehr natürlich)
  • Tieflaufend (1 - 3m) mit Vibration durch Rasseln
  • Gewicht: 9,5 Gramm. Langsam auftreibend (floating)
Platz 8
LotFancy Wobbler Kunstköder Angelköder Set, 30 Stück für Forelle Barsch Karpfen Hecht Zander (ca. 3,81-9,15 cm)*
  • 30 Stück Angelköder - Größen von 1,5 bis 3,6 Zoll (ca. 3,81 - 9,15 cm), Gewicht ca. 3 g bis 8 g. Ziehen Sie Fische aus verschiedenen Sortimenten an
  • Hochwertige Materialien - Fischköder verwenden scharfe Edelstahlhaken, lebensechte 3D-Augen und hochauflösende Körperdetails. Es funktioniert naturgetreuer und zieht effizienter Fische an
  • Breites Einsatzspektrum - Zu den Fischködern gehören Minnow, Popper, Crank und VIB. Kunststoffköder in lebendigen Farben locken sowohl Süßwasser- als auch Salzwasserfische an, darunter Barsche, Forellen, Lachse, Zander, Ähren und mehr in Seeteichen, Meeren usw.
Platz 9
DONQL Angelköder-Set Minnow Baits Kit Wobbler Crankbaits mit Haken Harte Popper Köder für Salzwasser Süßwasser Forellen Barsch Lachs Angeln (8 Stück – 4,5 cm/4 g)*
  • Sie erzeugen lebensechte Schwimmaktionen im Wasser
  • Die 3D-Augen können Fische anziehen
  • Helle Farben, um große Fische anzulocken. Bassköder im flachen Wasser.
Platz 10
CULASIGN Wobbler Kunstköder Set 8 Stück Wobbler Hecht Forellen Angel Köder für Hecht, Zander, Barsch und Wels (8 Stück 12.5cm/17.7g)*
  • Material: PVC-Weichkunststoff, Größe: 12.5cm, Gewicht: 17.7 g
  • Savage Gear Kunstköder zum Angeln auf Raubfische wie Hecht, Zander und Waller
  • realistische 3D Details und ein natürlicher, provozierender Lauf

Ratgeber: Fragen, mit denen Sie sich beschäftigen sollten, bevor Sie sich einen Wobbler kaufen

Angeln ist eine Art Volkssport in Deutschland, Angler sind ein “Völkchen” für sich. Ihnen wird nachgesagt, gern mal zu übertreiben, wenn es um die Größe ihrer gefangenen Fische geht.

Schon im Kindesalter werden einfach Stöcke mit einer Schnur verbunden, um in einem nahegelegenen Fluss sein Glück zu versuchen.

Zudem ist diese Sportart ein Ausgleich für den heutigen stressigen Alltag vieler Menschen. Sie suchen hier die Ruhe und Ausgeglichenheit, die am Arbeitsplatz oft fehlen. Sie kommen einfach zur Ruhe und legen den Stress ab.

Zum Angeln gehört auch eine gewisse Grundausstattung wie eine Rute, eine Rolle, eine Schnur, verschiedene Arten von Ködern und Schwimmern.

Was ist ein Wobbler? 

Die “Nichtangler” unter Ihnen hören vielleicht dieses Wort das erste Mal. 

Wobbler sind Kunstköder die beim Spinnfischen gern verwendet werden.

Spinnfischen ist eine Anglerart mit einer Spinnrute, dabei wird die Rute weit ins Wasser ausgeworfen. Am “Ende” der Rute befinden sich dann die Wobbler oder eben echte natürlicher Köder. 

Wobbler locken die Fische an, sie beißen schneller an. Es ist eine Ködervariante, die ihresgleichen sucht und oft von Erfolg gekrönt ist.

Warum benötigt man beim Angeln einen Wobbler?

Ohne diese künstlichen Köder wäre kein Fangen von Fischen möglich, wie sollten dann Fische angelockt werden? 

Wobbler trudeln im Wasser hin und her und imitieren so einen echten Fisch, der einfach schwach sein könnte und die größeren Fische schnappen dann zu. 

Wobbler sind Kunstköder mit einfallsreichen Farben und Variationen.

Ende des 19. Jahrhunderts fing alles mit Holzwobblern an.

Welche Vorteile hat ein Wobbler beim Angeln?

Mit Wobblern können Sie als Angler große und kleine Fische einfach überlisten.

Schon zum Ende des 19. Jahrhunderts wurden diese künstlichen Köder erfunden.

Wobbler eigenen sich gut um größere Wasserflächen abzufischen. Wo Blinker oder Gummifische oft schon aufgeben, haben Sie mit Wobblern immer noch den nötigen Erfolg.

Da diese kleinen Kunstwerke eine bestimmte Art Fisch sehr gut imitieren können, ist ein gewisser Erfolg vorprogrammiert. So können Sie langsam und flach abfischen, dabei ist es egal, ob ein Wobbler dann webt oder aufschwimmt.

Auf der anderen Seite können Sie auch mit ihnen tief und schnell fischen, es kommt immer auf das Modell an.

Die Tiefe eines Wobblers wird auch durch die Länge der Schnur und der Schnurstärke bestimmt.

Was kostet Wobbler?

Das kommt darauf an, welches Modell Sie sich aussuchen und brauchen.

Die günstigsten Modelle bekommen Sie schon unter 5 EUR, nach oben ist natürlich alles offen.

Kaufen Sie sich Ihr Modell am besten online, dort sind die Preis noch moderat und Sie haben die größte Auswahl. Hier wird jedes Modell einzeln abgebildet und beschrieben.

Das größte Preissegment liegt so bei 15 – 20 EUR, alles gute Köder die individuell ihren Einsatz finden.

Ja, es gibt die günstigen Modelle schon ab 4Euro und die teuersten liegen schon mal um die 200EUR. Das ist dann aber ein digitales Modell, welches mit einer Unterwasserkamera ausgestattet ist.

Entscheidung: Welche Arten von  Wobbler gibt es und welcher ist der richtige für Sie?

Welche Wobbler Modelle gibt es?

Sie werden als Angler oder angehender Angler wissen, dass es wirklich viele unterschiedliche Modelle gibt.

Sie sind in Form, Material, Sinkeigenschaft und Größe unterschiedlich, die Auswahl ist groß.

Da gibt es Modelle, welche einfach nur leicht schweben, auf oder abtreiben, sowie die tiefliegenden Modelle oder die eher flach laufende Arten.

Gerade Anfänger haben es da bei der Auswahl nicht so einfach, aber das bringt dann die Erfahrung im Laufe der Zeit mit sich.

Schwebende Arten sind die Suspender, es gibt noch die Sinkwobbler, SwimmBait-Wobbler, die JerkBait und als Oberflächenwobbler ist der Popper zu benennen

Auf was muss beim Kauf eines Wobblers geachtet werden?

Als Erstes sollten Sie wissen, wie und wo Sie angeln möchten, von einem Boot aus oder von einem Ufer.

Zudem sollten Sie wissen welchen Fisch Sie dann bald an der Angel haben möchten und welche Fische befinden sich vorwiegend in diesem Gewässer.

Die verschiedenen Wobblerarten sollten die Beute nachahmen die der zu fangende Fisch gern “schnappen” würde.

Es gibt sie die Lieblingswobbler, die sich einfach in Ihrem Angelkasten befinden sollten. Hechte, Zander, Forellen, Barsche haben so keine Chance Ihnen und Ihrem Wobbler zu entkommen.

Hechte lassen sich am besten mit Barsch- oder Forellenwobbler fangen.

Vielleicht ist auch der See oder das Gewässer etwas trüb, dann können UV aktive oder leuchtende Wobbler den nötigen Erfolg bringen.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Wobbler

Angeln ist ein wunderbar entspannender Sport. Wie oft suchen gerade Menschen, die einen hektischen Alltag haben diese Art der Entspannung. Es geht auch um Stolz und Leidenschaft für die Sache.

Am Ende eines Anglertages steht dann oft auch noch die Zubereitung des selber gefangenen Fisches, nie hat ein Fisch je besser geschmeckt.

Der bekannte Jagdtrieb der in jedem Menschen steckt wird so wieder geweckt, auf der anderen Seite werden auch Konzentration und Ausdauer gefragt, Petri Heil.

Wobbler: Auswahl, Einsatz und Erfolgschancen

Letzte Aktualisierung am 2.03.2021 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Tags: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.